Amusements‎ > ‎

Barockfeste auf Schloss Heidecksburg

Wir waren wieder mit dabei - beim mittlerweile 6. Barockfest 2013

 

Die Barockfeste auf der Heidecksburg haben sich als ein "Muss" in der Barockszene etabliert. Wieder ausverkauft! Und wieder waren die Besucher begeistert! Der nebenstehende Videorückblick gibt uns wunderbare Einblicke in das Festgeschehen.

Einer der Höhepunkte ist die Audienz bei Seiner Durchlaucht Fürst Friedrich Anton von Schwarzburg-Rudolstadt. Die edlen Herrschaften, denen Seine Durchlaucht solche gewährt, lassen sich natürlich etwas einfallen, um Ihrer zu gefallen.

Und wir ließen uns auch etwas einfallen. Wie wäre es, wenn wir eine Szene aus "Rococo en miniature", der Ausstellung auf Schloss Heidecksburg, die die prunkvolle Hofkultur des Barock und Rococo in einem Phantasiereich zeigt, lebendig werden lassen?

Und so geschah es zur Audienz:

König Talari aus dem Reiche Pelarien hält mit 4 Ministern und Gefolge Einzug in den Festsaal des Schlosses. Fürst Friedrich Anton zur ganz besonderen Freude tanzen Herzogin Grundelinde (Annett Jahn) und Prinzessin Laura (Laura Jäger) aus den Tanzstunden bei Hofe ein Stück aus einem Menuett.

Am Ende des Tanzes schenkt Moritz, ein Knabe aus dem Gefolge, der Laura (auffallend heimlich) eine Blume. Während Laura den Duft einatmet, spricht König Talari ein Dankwort.
Kurz bevor die Fanfare zum Auszug erschallt, kommt  Moritz  herzu und bittet die Fanfare zu warten mit "wartet einen Augenblick",  wendet sich zum König Talari: "großer König. gestattet mir, Prinzessin Laura hier auf dem Ball zu begleiten, damit sie danach von unserer Pflege der Künste an Eurem Hofe berichten kann". Der König fragt, "Ist dies ein Herzensanliegen von Euch?" , darauf nickt Moritz ganz eifrig mit dem Kopf und der "gütige" König Talari gestattet es. "So sei es" und gibt Laura einen "Zauber-Fächer", mit dem sie nach dem Ball wieder in die "Rococo en miniature" zurückkehren kann.

Natürlich kann man so etwas nicht "aus dem Ärmel schütteln". Daher wurde vorher auch intensiv trainiert und geprobt. Nebenstehendes Video zeigt einen Ausschnitt aus der Probe vor der Audienz.

Und dann hat zur Audienz fast Alles geklappt. Und hinterher waren Aufregung und Lampenfieber wie weggeblasen und die Darsteller konnten das wunderschöne Barockfest in allen Zügen genießen.

Was da alles noch geboten wurde, zeigt ja der Videorückblick. Und auf der Webseite des Barockfestes gibt es noch jede Menge Fotos, Meinungen der Gäste, der Presse und...


http://www.barockfest-heidecksburg.de/

Wir kennen kein Barockfest, keine andere derartige Veranstaltung, von wo es einen so ausführlichen Rückblick gibt. Auch dafür unser Dank.

 

Das Barockfest im Videorückblick:






Die Tanzprobe für die Audienz:









Ein Rückblick auf das 5. Barockfest 2012

Wir waren unter den etwa 220 Gästen des ausverkauften fünften Barockfestes auf Schloss Heidecksburg und waren stolz, wieder eine Audienz bei Seiner Durchlaucht Fürst Friedrich Anton von Schwarzburg-Rudolstadt gewährt zu bekommen.
Anna Amalia von Braunschweig-Wolfenbüttel und ihr Gast Friedrich I. Vitzthum von Eckstädt nebst seiner Gemahlin Rahel Charlotte, geb. Gräfin von Hoym, überreichten als Gastgeschenk edlen Wein aus dem kursächsischen Weingut Hoflößnitz. Reichsgraf Vitzthum von Eckstädt schloß die Audienz mit einem Trinkspruch, den der sächsische Hofnarr Fröhlich sonst immer zum Besten gibt:

"Wer viel trinkt, schläft lange.
Wer lange schläft, sündigt nicht.
Wer nicht sündigt, lebt lange.
Und wer lange lebt, kann viel trinken"

In diesem Sinne "Zum Wohle"

Anna Amalia empfahl Seiner Durchlaucht Fürst Friedrich Anton von Schwarzburg-Rudolstadt, doch diesen edlen Tropfen mit den Chevaliers des Abends zu teilen, sozusagen als Quell neuer Ideen für das 6. Barockfest 2013.

Nach der Audienz begann das Fest mit einem opulenten Mahl bei schönem Wetter im Burghof. Das vielfältige Programm sorgte für ein unvergessliches Plaisir, dessen von Allen erwarteter kleiner Ball mit Tanzmeisterin Jutta Voß einen Höhepunkt bildete.

Von unserem Blitzmaler erstellte Bilder sollen einen Eindruck von diesem Feste vermitteln.






 
 

Auf der Homepage des Barockfestes gibt es wieder wie immer ausführliche Rückblicke (Video, Fotos, Presse, Meinungen) auf das 5. Barockfest 2012:         http://www.barockfest-heidecksburg.de/



 Ein Rückblick auf das 4. Barockfest 2011:




Lieber Herr Dornheim,


ein herzliches Danke für das schöne Barockfest auf Schloß Heidecksburg. Wir waren begeisterte Teilnehmer des inzwischen 3. Barockfestes in dem schönen Schloß und hoffen , dass es Tradition wird. Es war ein schönes Fest mit einem attraktiven Programm, welches schöne Beiträge des Vorjahres wieder integriert hatte und neue Programmpunkte für ein lebendiges Programm enthielt, so daß immer etwas los war.

Ein Juwel der Heidecksburg ist zweifellos die Dauerausstellung "Rococo en miniature", die durch die Würdigung von Herrn Kiedorf und Herrn Bätz (mit Ritterschlag) stilvoll integriert wurde. Der Zeremonienmeister (Schwatzburg o.ä.) ist einfach ein genialer Werbeträger von einem freudeausstrahlenden Mitgestalter, der umsichtig und würdevoll den Ablauf dirigiert und dem besonderer Dank gebührt. Gelungen fanden wir die Kombination des Integrierens der Verantwortlichen seitens Schloß und Museen mit den historischen Darstellern in Eröffnung, Reden und Programmpunkten. . . .

Das Konzert - sehr gelungen - gerne nächstes Jahr wiederholen. Besonders schön ist es ja auf der Heidecksburg, in den historischen Räumen zu feiern und auch den Ball zu tanzen - sollte unbedingt beibehalten werden.

Die Tanzmeisterin Jutta Voß bot eine sehr schöne Kombination von gezeigten Tänzen und Balltänzen für alle. Auch die jungen Künstler, die für allerlei Kurzweil sorgten, hatten sich auf eine sehr angenehme Art und Weise eingebracht. Dadurch war der mit festlichen Stühlen und Tischen eingedeckte Hof auf eine fröhliche Art lebendig.

Zum Abschluß ein Feuerwerk - einfach stilvoll und passend.
Und all den vielen, die im Vorfeld und im Hintergrund des Festes zum Gelingen beigetragen haben:

Ein herzliches Dankeschön  -  Weitersagen.
Und: Wir kommen gerne wieder !


Mit freundlichen Grüßen
Regina Schwittay

-  Vereinsvorsitzende  -
Barock in Dresden e.V.
 














Weitere Informationen u.a. mit vielen Fotos:


Dieses Dankschreiben und das offizielle Video beschreiben eindrucksvoll das Barockfest auf der Heidecksburg.

Hier noch einige Fotos unserer Vereinsmitglieder auf dem rauschenden Fest:















Wir zur Audienz